#6 / Trainings-Ergebnis: Mehr Energie, positivere Grundstimmung, mehr Geduld und leichteres Diäten.

Lara Ahrens McCarthy aus Köln.

Ausgangslage: Letztes Schwangerschaftsdrittel, mangelnde Gelassenheit und fehlende Geduld, körperliche und mentale Müdigkeit, viel Grübelei mit depressiver Grundstimmung.

Training: 6 Sessions Neurofeedback (April/Mai 2015)

Bericht: Etwa drei Monate vor der Geburt meines zweiten Sohnes fing ich an, mich nicht nur körperlich sondern auch mental ziemlich ausgelaugt zu fühlen. Natürlich schob ich es auf die fortschreitende Schwangerschaft, die Situation wurde jedoch so unerträglich, dass ich fast schon die Tage bis zum errechneten Termin zählte. Auch der tägliche Umgang mit meinem ersten eineinhalb jährigen Sohn wurde zu einer regelrechten Herausforderung, was Geduld und körperliche Fitness anging.
Ich hatte vorher schon mal von Neurofeedback gehört und wie das so ist, begegnete mir das Thema plötzlich öfter und somit beschloss ich es auszuprobieren.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich schon nach zwei Sitzungen eine Verbesserung meiner Situation verspürt habe, dies jedoch erstmal nicht bewusst wahrgenommen habe. Doch nach etwa vier Sitzungen war es ganz klar; das Neurofeedback Training zeigte deutliche Erfolge. Ich fühlte mich voller Energie, verspürte eine positive Grundstimmung, sorgte mich weniger und freute mich somit wieder auf die noch kommenden letzten Schwangerschaftswochen. Ich brachte auch wieder sehr viel mehr Geduld mit meinem ersten Sohn auf und die strenge Diät, welche ich aufgrund meiner Schwangerschaftsdiabetes einhalten musste, fiel mir auch wesentlich leichter.

Nach nunmehr sechs Sitzungen, kann ich nur jedem, der auf der Suche nach mehr Energie, Gelassenheit und Optimismus ist, empfehlen das Neurofeedback Training bei Sina Haupt auszuprobieren. Nicht zuletzt aufgrund ihrer professionellen und trotzdem sehr einfühlsamen Art, welche das Training zu einem sehr angenehmen und entspannenden Erlebnis macht