#8 / Trainings-Ergebnis: Gelassener, entspannter, mehr im Moment, bessere Konzentrationsfähigkeit.

Christian van Wickeren, 45 Jahre, Trainer & Coach.

Ausgangslage: Fachliche Neugierde als Coach für mentale Stärke u.a. für Golfer.

Training: 7 Sessions (Juni-August 2015)

Bericht: Nachdem mir unabhängig voneinander zwei Menschen von ihren positiven Erfahrungen mit Neurofeedback berichtet hatten, wollte ich es unbedingt mal ausprobieren. Gerade als Coach für mentale Stärke u.a. für Golfer wollte ich selbst erfahren, was Neurofeedback für einen Golfer Positives bewirken kann.

Ich habe die einzelnen Sitzungen als sehr entspannend empfunden und bereits nach den ersten Sitzungen eine bessere sinnesspezifische Wahrnehmung empfunden, was ja ein gutes Anzeichen dafür ist, dass man im Hier und Jetzt ist. Gerade im Golf ist die richtige Mischung aus Entspannung und Konzentration sehr wichtig. Ich konnte nach mehreren Sitzungen bei mir beobachten, dass ich entspannter und gelassener bin und ich mich vor dem Schlag besser und leichter konzentrieren konnte.

Summa summarum waren meine Erfahrungen somit sehr positiv und ich halte Neurofeedback für eine gute Ergänzung auf dem Weg hin zu mentaler Stärke im Leben und im Sport.